Start­richtung: SW-W-NW
Startplatz­höhe: 760m
Höhen­unterschied: 265 m
Geländeart: HS + GS
GPS: 48°34'38.9"N 9°35'35.2"E
Schwierigkeit: mittel
Flugfunk: pflicht, (ATIS 134.500 Mhz)
Fliegertreff: Am Wander­parkplatz,
nähe vom Ort Eckhöfe

Beschreibung:

In Neidlingen haben wir ein wunderschönes Fluggelände am Albtrauf. Bei auffrischendem Wind kann an der langen Hangkante prima geflogen werden, mit genügend Höhe auch bis zur nächsten Kante "gesprungen" werden. Die enge und steile Waldschneise verlangt aber dem Pilot eine sichere Starttechnik ab. Nördlich vom Startplatz bildet sich bei stärkerem Wind ein kleines Lee aus, welches durch den vorgelagerten Berg entsteht, hier bitte aufpassen und den Windsack / die Windfähnchen beobachten. Da es oft viel Andrang gibt und immer nur einer auslegen kann ist es wichtig, dass ihr euch auf der Wiese nebenan fertig macht.

Landeplatz:
Zwischen den Bäumen gibt es zwar eine ganze Reihe von Landemöglichkeiten, aber nur zwei sind erlaubt - bitte einweisen lassen!!! Nach oben kommt man auch zu Fuß: Vom unteren Landeplatz den Weg zum oberen nehmen. Von hier aus weiter Richtung Süden zum Waldrand, dann rechts Richtung Neidlingen. Die Zweite Abzweigung nach Links nehmen und immer dem Weg folgen, bis zur Senke zwischen Parkplatz und Startplatz, wo es dann lang geht, bleibt dir überlassen. Andernfalls den Weg weiter laufen Richtung Neidlingen. Beim Schützenhaus auf die Hauptstraße und dann per Daumenticket nach oben. Ein heranfahren an den Landeplatz ist nicht gestattet.
 
Anfahrt:
Von Neidlingen kommend, durch den Ort Richtung Wiesensteig. Den Albaufstieg hinauf und dann auf den Wanderparkplatz links von der Strasse. Dort Parken und dann zu Fuß, ca 800m Richtung Norden, immer den Weg entlang. Keinesfalls irgendwelche Feldwege befahren. Nach kurzem Anstieg ist der Startplatz (Windsack) erreicht.

Gästeregelung:
Gäste benötigen eine einmalige Einweisung und Registrierung, dürfen dann nach Erwerb einer Tageskarte (3,- Euro) in Anwesenheit eines Vereinsmitgliedes fliegen. Wenn kein Vereinsmitglied des DGCW am Startplatz ist dürfen nur Mitglieder des TV Bissingen und des Drachenfliegerclub Neuffen ohne Eintragung ins Flugbuch starten. Piloten die nicht in einem der oben genannten Vereine sind müssen sich VOR dem Start ins Flugbuch eintragen und dürfen nur in Anwesenheit eines Vereinsmitglied starten.
juergenpulk 2
 
Am Fluggelände Neidlingen sind neben den allgemeinen Vorschriften folgendebesondere geländespezifschen Auflagen zu beachten:
  • Der Abstand zum Steinbruchfelsen - mindestens 200m - ist aus Vogelschutzgründen ganzjährig strikt einzuhalten (siehe Übersichtskarte).
  • Bei Flügen nach 20.00 Uhr sollte möglichst auf laute Unterhaltungen und Zurufe in der Luft verzichtet werden. Der Vorstand bittet daher auf Wunsch der örtlichen Jagdpächter, alle Piloten um entsprechend rücksichtsvolles Verhalten.
  • Das Fluggelände befndet sich im Segelfugsektor Alb-Nord im Luftraum D des Flughafen Stuttgart.
    Informiert euch über die besonderheiten.
  • Flüge solten erst 24 Stunden nach der Landung auf dem DHV-XC oder vergleichbaren Servern hochgeladen werden.
  • Aushang am Startplatz beachten!
startrampe kl